Jahresbericht 2018

Ein Tag im Katzenhaus

Unser Katzenhaus in Pöttmes besteht nun das dritte Jahr.

Allein 2018 wurden 85 Katzen vermittelt, 49 kleine Wildlinge mit der Lebendfalle eingefangen und kastriert, vier Tiere konnten trotz intensiver Pflege nicht gerettet werden, es gehört zu meinen Aufgaben, die Tiere würde-und liebevoll in den Tod zu begleitet, kein Tier stirbt bei uns allein.

Diese Aufgabe ist nur mit einem Team von ehrenamtlichen Mitarbeitern zu leisten, 14 mal Dienst in der Woche, putzen, füttern, bürsten, Medikamente geben ist der Standart morgens und abends. Die nächste große Aufgabe, die Zeit, Liebe und Geduld erfordert, ist das Vertrauen der Tiere zu gewinnen, sich völlig verängstigten, schwer kranken und von den Menschen misshandelten Tieren in Millimetern zu nähern um in wochenlanger Arbeit aus verstörten Tieren wieder Samtpfoten zu machen , die an neue, liebevolle Dosenöffner vermittelt werden können. 

Viele kratz-und Bissspuren begleiten diesem Weg. 

Jetzt beginnt wieder die Zeit der Katzenkinder, wir stehen schon in den Startlöchern, viele Kitten müssen noch alle 2 Stunden gefüttert werden, unzählige kleine Milchflaschen und Wärmekissen fallen wieder an.....und..... großen Einsatz vom gesamten Team am Tag und schlaflose Nächte für mich. 

Mein aufrichtiger Dank gilt dem Team vom Katzenhaus, ohne diese großartige Hilfe ist diese Aufgabe nicht zu leisten, herzlichen Dank auch an alle Mitglieder, Futter-Geldspenden und Anerkennung unserer Arbeit!

Sie möchten helfen, Mitglied werden oder uns besuchen?

Herzlich Willkommen....wir freuen uns auf Sie!

Vorstand und Team vom Katzenhaus.

Kontakt: Renate Loquai 1. Vorstand 08253-388798  



 

Sie wollen unsere Arbeit und den unterhalt des Katzenhauses unterstützen?

Bitte spenden Sie auf unser Konto:

Katzen helfen Katzen

DE11 7216 9218 0000 5282 00